Herzlich Willkommen in unserer rheumatologischen Schwerpunktpraxis 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unser Leistungsangebot, die Praxisorganisation, das Praxisteam und die Sprechzeiten informieren – sowie über die Möglichkeiten von Diagnostik und Therapie rheumatischer Erkrankungen.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen Informationen zu rheumatischen Erkrankungen und deren Behandlung sowie über die eingesetzten Medikamente zur Verfügung und außerdem verschiedene Links zum Thema Rheuma.  

Liebe Patientinnen und Patienten,

in unserer Praxis wird weiterhin gegen Corona geimpft.  Der bekannte Impfstoff von Moderna und Biontech ist zur Zeit verfügbar. Ab September ein Omicron angepaßter Impfstoff mit einer Komponente, ab Oktober ein Impfstoff gegen BA.4 und BA.5 (2 Komponenten). 

 

Wann impfen: Spätestens 6 Monate nach einer Infektion oder 6 Monate nach der letzten Impfung (z. B.

3. Boosterimpfung). Empfehlung: alle über dem 60 Lebensjahr und bei chronischen Erkrankungen.

 

Hinsichtlich der Wirksamkeit gegen schwere Verläufe und Hospitalisation, scheinen die Impfstoffe (alt und neu) ähnlich wirksam zu sein, soweit es die derzeitige Datenlage hergibt. Derzeit impfen wir mit Moderna und Comirnaty (Biontech). Beides sind mRNA-Impfstoffe. Als Auffrischung wird bei Moderna die halbe Dosis empfohlen. Das entspricht im Wesentlichen der Biontechdosis.

 

Weitere Informationen: Patienten mit gut eingestellten Autoimmunerkrankungen haben kein erhöhtes Risiko für einen schwereren Verlauf einer möglichen Covid-19-Erkrankung. Nach derzeitigem Stand ist die Impfung gegen Corona für Patienten mit Autoimmunerkrankungen unter allen Therapien (außer Rituximab) sicher und durchführbar. Die Therapien müssen also nicht abgesetzt werden. Nur MTX kann einmal pausiert werden.